#
Dichter im Gartenreich

Dichter im Gartenreich

Literarische Radtour durch Gartenreich und Elbaue

Freude, Göttin edler Herzen!
Höre mich!

Laß die Lieder, die hier schallen,

Dich vergrößern, dir gefallen;

Was hier tönet, tönt durch dich.

 

Friedrich von Hagedorn

 

Das Gartenreich - eine Landschaft, gestaltet um das Reine und Gute im Menschen zu wecken. Wir nutzen begeisternde Sichten und verborgene, fast verwunschene Orte um Werke vorzutragen, welche hier ihre Inspiration fanden. Aus der beachtlichen Anzahl poetischer Werke lassen wir bekannte Autoren und fast vergessene Poeten sprechen, die Auswahl variiert mit den Jahreszeiten. Auf den Spuren Wilhelm Müllers, Johann Wolfgang Goethes und Heinrich von Kleists erleben wir ein Weltkulturerbe.

Die Radtour führt durch die weite Auenlandschaft an Elbe und Mulde mit den Gartenreich-Anlagen Georgium und Luisium. Das Luisium ist eine kleine, fast intime Anlage, wundervoll eingebettet in die Aue. Das Georgium dagegen besticht durch Weiträumigkeit und durch den Gegensatz zwischen den durchgestalteten Gartenräumen des Georgengartens und den wild-romantischen Fluren des Beckerbruchs.